Bergische Meistersch. 2005

Als man sich mitten in der Saison 2005 entscheid an der BMM teilzunehmen wusste man nicht wie erfolgreich es laufen würde. So traf man sich zur Siegerehrung 2005 im Bürgerhaus in Radevormwald, wo wir neben einer tollen Siegerehrung auch noch eine Menge Schnee zu Gesicht bekamen. Die BMM kürt Sparten wie Rallye, Orientierungssport, Oldtimersport, Slalom und Jugendslalom. Unser Team wurde in der Sparte Rallye für den 11. und 12. Platz ausgezeichnet und konnte stolz neben Rallyefahrern wie Vater und Sohn Jansen sowie Norbert Zaremba ihre Pokale entgegen nehmen.

 

Wie man sieht trifft sich das “Youngtimer Volk” immer wieder. Vom Ablauf der Siegerehrung her können sich manche Veranstalter bei der BMM was abgucken und das bei einem solchen Nenngeld. Nette Leute, schneller und reibungsloser Ablauf. Als “Halbzeit” gab es dann ein fantastisches Buffet, das nicht zu wünschen übrig ließ. Für jeden etwas dabei und für jeden genug da… am leckerstem war der Pudding! Nach dem offiziellen Teil folgte dann eine Tombola gesponsert von Yokohama. Jeder Teilnehmer bekam ein Los und jeder bekam ein Geschenk. Der Hauptgewinn war ein Satz neuer Yokohama Reifen. Als weitere Sachpreise gab es T-Shirts, Jacken, Mützen, Feuerzeuge, Tassen, Uhren, Umhängekordeln und vieles mehr. Unser Team kam in den Genuss von drei Gutscheinen für die Kartbahn in Oberhausen und einem tollen Yokohama Gürtel, sowie Tassen, Umhängekordeln, Kugelschreiber und Feuerzeugen. Mit dem Spruch “Nun kann die ganze Familie Peters Kart fahren gehen!” konnten wir unsere Tombolapreise entgegen nehmen. Nach der Tombola bereute man beim Buffet so zu geschlagen zu haben, denn die Kuchen-Bar wurde eröffnet. Nach dem die Rallyesportler sich anschließend noch etwas mit Fachsimpeln beschäftigten wurde die Heimreise angetreten. Nach reiflichen Überlegungen werden wir 2006 auf jeden Fall wieder an der Rallyesparte und eventuell noch an der Ori75 oder Oldtimersparte teilnehmen. „Im Ganzen: Liebe BMM Gemeinde – das war eine gelungene Vorstellung!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.