Ori AC Oberhausen 2007

Nach langer Pause ging es für unsere Teams wieder an den Start einer Orientierungsfahrt. Der AC Oberhausen lud zur 9. Schilderfahrt rund um Wipperführt. Sandra und Natascha starteten mit Nr. 2 in der Klasse für Neulinge sowie Heinz-Dieter und Ute Peters auf ihrem Sport C Kadett in der Klasse für Oldtimer. Die Fahrt, organisiert von Mario Reichler war auf einem ausgewogenen Niveau. Klare Aufgaben, nicht zu leicht und nicht zu schwer. Die Strecken waren schon zu fahren und am Ende konnte man sich nur wieder über die eigenen Fehler ärgern. Am Ende belegten unsere Teams die Plätze 3 in der Klasse N und 8 in der Klasse A.

 

Sandra Peters:
„ Leider fing für uns der Tag schon nicht gut an. Das Navi führte uns zu früh von der Autobahn. Gut dachte ich, wir lassen das Navi mal machen und sind nach Anleitung gefahren… in einem Ort vor Wipperführt wurde ich dann von den Örtlichen Beamten einmal abgelichtet. So ein Mist… als ich auf den Tacho schaute sank die Nadel gerade Richtung 70. Ja ja was soll’s man müsste es ja eigentlich irgend wann mal lernen, oder doch nicht? Was nun rauskommt weiß ich noch nicht… „lass dich überraschen lalala…“ Nun ja dann in Wasserfuhr (Wipperführt) angekommen bekamen wir unsere Unterlagen und durften mit der Startnummer 2 an den Start gehen. Die Aufgaben waren eigentlich ganz klar. Nur unsere eigene Unaufmerksamkeit stand uns wieder mal im Wege. Einen Hinweis nicht beachtet und wir landeten in einem Feldweg der mit den Auspuff kostete und zwei unerwünschte Kontrollen. Dann noch einen kleinen fiesen Trick übersehen und wieder mal nicht bedacht das man am Ende nicht gegen Pfeile fahren darf. Nun ja die Kontrollen kosteten uns mal wieder Punkte. Aber einen niedlichen Pokal für den 3. Platz gab es trotzdem! Ein größerer hätte eh nicht mehr in die Vitrine gepasst!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.