Weckmannfahrt Kettwig 2008

„Zum Jahresende starteten wir zum ersten Mal bei der Weckmannfahrt des AC Kettwig. Oberstes Ziel war noch ein paar Punkte für unsere Meisterschaften zu ergattern. Da die Klasse A aufgrund weniger Starter mit der Klasse B/C zusammengelegt worden war, nannten wir N. Mit 5 anderen Teams ging es auf die Strecke. Die Fahrtunterlagen waren gut und es machte richtig Spaß. Im Industriegebiet Ratingen kam es dann wie es kommen musste. Beim Lösen der Aufgaben fanden wir auch Baumaffen in Regenrichtung. Also angehalten und noch mal in die Unterlagen geguckt und sieh da es gab noch eine andere Möglichkeit. Zurück zum Ausgangspunkt und das ganze noch mal von vorne. Na nu, wieder ein Baumaffe in Gegenrichtung. Was nun?

Wir einigten uns dann auf die 2. Lösung. Am Ende entpuppte sich das Ganze als Fehler der Fahrroute. Der Abschnitt wurde am Ende raus genommen, womit uns die erste Version weniger Strafpunkte gebracht hätte. Am Ende wurden wir dann zweiter von sechs, womit wir mehr als zufrieden waren. Fazit: Zum Jahresende eine schöne Ori mit gutem Kartenmaterial und einer Strecke die alles drin hatte, von Landstraßen, Nebenstraßen und kleinen Schotterpassagen. Lösbare Aufgaben und leckere Weckmänner für alle Teilnehmer. Erwähnenswert wäre noch: die ganze Fahrt wurde von Jürgen van Eck nebst Assistentin im Alleingang auf die Beine gestellt. Davor kann man nur den Hut ziehen. Hoffentlich waren seine Worte nicht so ernst gemeint und die beiden machen weiter, damit es auch 2009 noch eine Weckmannfahrt gibt. So das war’s für 2008 und die Saison ist beendet. Nun wird auf die einzelnen Meisterschaftsendstände gewartet und die Schlacht auf die leckeren Buffets eröffnet. In 2009 werden wir vermehrt Oldtimer-Rallyes fahren, aber auch 2 oder 3 richtige Rallyes, da es noch immer im Hintern kribbelt *grins* Schöne Winterpause Euch allen!“ – Dieter Peters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.