Youngtimer Siegerehrung

Worauf freut sich jeder Rallyefahrer am meisten (auf der WP rumheizen zählt nicht!)? Na sicher – die Ehrung der besten Teams am Saisonende. Als es hieß „Es geht wieder ins Phantasialand“ war die Vorfreude groß. Für die Siegerehrung wurden über 400 Gäste erwartet, erschienen sind aber weit über 500. Mit dabei auch unser Team, das in zwei Kategorien Pokale entgegen zu nehmen durfte. In der Kategorie „Beste Beifahrer“ wurden Ute Peters für den 11. Platz und Natascha Schmitz für den 13. Platz ausgezeichnet.

 

Bei den Fahrern durfte Heinz-Dieter Peters den Pokal für den 15. Platz entgegennehmen. Sandra Peter verpasste dieses Jahr die Pokalränge nur knapp und landete auf dem 18. Platz von über 40 eingeschrieben Fahrern. Schon zu Beginn wurden die Gäste mit der eigens angemieteten Achterbahn in „Wuze Town“ empfangen. Vielleicht nicht für jede Abendfrisur geeignet aber ein riesen Spaßfaktor. Das Showprogramm war, wie auch im vergangenen Jahr, überzeugend. Die „Black Light Group“, eine Gruppe aus Kindern zwischen 10 und 15 Jahren, sorgte mit Ihrer Trommelshow für den richtigen Rhythmus in der Halle. Unser Fazit: „Spitze!“. Neben den „singenden Youngtimer-Köchen“ (übrigens Spitzen Showleistung Herr Naas) und dem rührenden Liebeslied von Lars an Karin sorgte eine Band (dieselbe wie letztes Jahr) für eine super Stimmung. Lediglich der anhaltenden Kälte konnte auch mit diversen Heizstrahlern nicht wirklich abgeholfen werden – Bei den Außentemperaturen aber kein Wunder. Im Großen wieder mal eine gelungene Vorstellung – wir freuen uns aufs nächste Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.